20171108_Bild_breit 8.11.2017

CHIP und Statista haben wieder den großen Hotline-Test durchgeführt

Probleme mit der Kartenzahlung, Fragen zur betrieblichen Altersvorsorge: Eine Firmen-Hotline kann ein Rettungsanker in schwierigen Situationen sein. Doch so unterschiedlich Branchen und Firmen sind, so unterschiedlich sind auch Service, Wartezeit, Erreichbarkeit und Transparenz. Das zeigt der große Hotline-Test 2018 von CHIP und Statista.

Fast 8.700 Anrufe bei 141 Hotlines von Unternehmen in zwölf Branchen – das ist der CHIP-Hotline-Test 2018. Erneut haben Statista und das Magazin CHIP den telefonischen Kundenservice in Deutschland auf den Prüfstand gestellt, von Mobilfunk/Telefonie bis zu Online-Apotheken und Direktbanken. Wer bietet besonders gute Beratung, wie leicht sind die Hotlines erreichbar? Und wo ist die Wartezeit am kürzesten?

Die Hotlines von Smartphone-Reparaturdiensten waren in diesem Jahr am schnellsten: Lediglich 1:05 Minuten dauerte es, bis Anrufer hier einen Berater an der Strippe hatten. Mit nur um vier Sekunden längeren Wartezeiten waren auch Online-Optiker und Stromversorger schnell am Hörer. Zum Vergleich: Im Schnitt hingen die Test-Anrufer von Statista 1:54 Minuten in der Warteschleife. Insgesamt verbrachten sie 11 Tage, 3 Stunden, 25 Minuten und 41 Sekunden mit Warten.

Die Übersicht der durchschnittlichen Wartezeiten je Branche finden sie hier. Die gesamte Liste aller Branchen und Hotlines wurde am 03.11.17 in der aktuellen Ausgabe von CHIP veröffentlicht und kann online hier aufgerufen werden.



Blog